„ Die 4. Revolution – Energy Autonomy“ – 21. Mai Sondervorstellung

Pfungstadt auf der ganz großen Kinoleinwand!

Der Vorstand der GeWoBau, die Energiegenossenschaft Pfungstadt e.G., die Planungsgruppe Klimaschutz und der Förderverein Kommunales Kino Pfungstadt e.V. laden Sie recht herzlich zu einem besonderen Kinoevent am 21. Mai um 19 Uhr in das Saalbaukino Pfungstadt ein.

Der globale Klimawandel ist heutzutage in aller Munde. Sei es das Schmelzen der Eisgletscher, katastrophale Unwetter, regelmäßige Hochwasser oder die Ausschreitungen anlässlich des Weltklimagipfels 2009 – noch nie war die Thematik des Klimawandels so aktuell wie heute.

So unterschiedlich wie wir weltweit als Nationen auch aufgestellt sein mögen, sitzen wir beim Thema Klima doch alle in einem Boot. Und wie der Titel des internationalen Filmprojektes verrät „Die 4. Revolution – Energy Autonomy“ muss man dem Kampf zwischen Nationen und Lobbyisten, um unser aller „Weltklima“ nicht tatenlos zu sehen.

Denn Energieversorgung zu 100 % Prozent aus erneuerbaren Energien ist auch für den „kleinen Geldbeutel“ realisierbar – wie man in Pfungstadt schon lange weiß. Daher schaffte es Pfungstadt durch das Vorzeigemodell „Goethestraße 80“ der Gemeinnützigen Wohnungsbaugenossenschaft Pfungstadt e.G. (GeWoBau) auf die ganz große Leinwand.

Nur ein weiteres Projekt aus Deutschland wird neben der „Pfungstädter Goethestraße 80“ in diesem renommierten Filmprojekt gezeigt.

Reservieren Sie sich Ihre Karte solange der Vorrat reicht bis Freitag den 21. Mai 13 Uhr bei der GeWoBau Geschäftsstelle unter folgender Rufnummer: 06157 – 87790.

Ab 18.30 Uhr gibt es ein weiteres Highlight: Dann wird vor dem Kino der Tesla-Roadster vorgestellt: ein elektrisch betriebener, zweisitziger Sportwagen. In 3,8 Sekunden von 0 auf 100 und 200 Spitze!